07.06.2012
0 Bewertung(en) Rating
Schriftgröße

Kofferradio 2.0

Roberts Colourstream - Der Weltempfänger für gute Musik

Dinge, die Sie absolut nicht brauchen – aber garantiert haben wollen. Folge 36: ein kleines, feines Radio, das Ihnen auf Wunsch Sender mit asiatischer Zen-Musik ebenso ins Büro holt wie feurige lateinamerikanische Klänge direkt aus Peru.

Toll denken Sie jetzt: Einen Weltempfänger hatte ich doch schon in den 70er-Jahren. Ich allerdings bin erst neulich über dessen jüngeren Bruder gestolpert: den Colourstream vom britischen Hersteller Roberts.

Der macht derzeit vor allem durch seine retro-gestylten Kofferradios auf sich aufmerksam. Die sind so schick, dass das britische Königshaus dem Unternehmen den Titel Hoflieferant verliehen hat.

 - Kleine Kiste, klasse Klang: Der ColourStream von Roberts zapft übers Netz die Musiksender der Welt an.
Kleine Kiste, klasse Klang: Der ColourStream von Roberts zapft übers Netz die Musiksender der Welt an.
Foto: Roberts

Der Colourstream ist auf den ersten Blick betrachtet ein unscheinbarer schwarzer Kasten. Rechts und links die integrierten Boxen, in der Mitte ein Display, einige wenige Bedienknöpfe und, unter einer Abdeckung verborgen, ein USB-Anschluss. Hinten hält das Gerät verschiedene Anschlüsse für MP3-Player und Netzwerkkabel bereit. Außerdem kann hier die Antenne für den analogen UKW-Empfang ausgezogen werden.

Und damit nun Musik aus der ganzen Welt? Wie das geht, lesen Sie auf Seite 2 .

 
1 | 2
Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?