10.11.2011
2 Bewertung(en) Rating
Schriftgröße

Wettbewerb "Bester Netzwerker"

Diese Website bringt Kunden übers Meer

Juist ist großartig, aber klein. Wer hier Geschäfte machen will, muss seine Kunden schon auf die Insel locken. Zwei Gesundheitshandwerker erreichen das mit einer Website, die ab dem ersten Klick entschleunigt – und die beim Wettbewerb um den besten Netzwerker weit vorn mitspielt.

von Katharina Kötter

Till und Anette Moritz
Till und Anette Moritz - 
Foto: Holger Schmidt

Selbstständigkeit in Sachen Wellness, und das auch noch auf Juist? Das war ein Traum der Physiotherapeuten und Kosmetiker Anette und Till Moritz. Seit 15 Jahren lebt und arbeitet das Paar zusammen auf der Nordseeinsel. "Die Menschen, die zu uns kommen, werden hier zwangsentschleunigt", sagt Till Moritz. Denn das Autoverbot, das weite Meer und die vielfältigen Angebote in ihrem Aqua Agil Spa wirken perfekt zusammen.

Kein Betrieb ohne Kunden vom Festland - Werbung mit der Website

So wohl sich die beiden Unternehmer dort fühlen, so herausfordernd ist es auch, ihren Betrieb auszulasten. Mit den Inselbewohnern allein ist kein Geschäft zu machen. Das ändern auch die vielen Handwerker nicht, die im Winter Hexenschusshilfe brauchen. Wann immer sie die Insel für die nächste Sommersaison frisch machen, verheben sich einige bei der Arbeit. "Wir müssen unsere Kunden vom Festland auf die Insel locken, anders geht es nicht", erklärt der Handwerksunternehmer. Dabei ist die beschauliche Insellage zwar ein gutes Argument für Erholungssuchende. Andererseits scheuen viele die aufwendige Anreise und die Übernachtungskosten im Kurgebiet.

Damit sie trotzdem kommen, setzt das Paar auf einen höchst individuellen Internetauftritt. Im laufenden Wettbewerb um den besten Netzwerker im niedersächsischen Handwerk zählt wellness-juist.de zu den außergewöhnlichsten Teilnehmern. Wer auf der Seite alphabetisch nach Angeboten suchen will, reibt sich verwundert die Augen. Denn Massagen und Therapien sind nach Grundelementen sortiert. Feuer, Wasser, Erde und Luft geben die Richtung vor. Wer die Fotos auf sich wirken lässt, atmet schon beim Durchklicken einen Hauch entspannter. Entschleunigung auf der Website – das hat Seltenheitswert.

Kunden schließen von der Machart der Website auf die Arbeitsweise der Handwerker

"Wir merken immer wieder, dass die Kunden die Machart unserer Seite auf unsere Arbeit übertragen und uns vertrauen", erzählt Till Moritz. Für den Relaunch ihrer Seite engagierten die beiden Gesundheitshandwerker andere Profis. Um durch die Fotos das Gefühl von Entspannung, Kraftschöpfen und Seeatmosphäre zu vermitteln, holten sie Theaterfotografen auf die Insel. Für die Seite zeichnet eine Agentur verantwortlich, die Journalisten und Techniker unter einem Dach vereint.

Trotzdem war die Erleichterung groß, als der Website-Checker auf handwerk.com die neue Seite für gut befand. Seit sie in Ostfriesland auf Platz 1 einstieg, ist klar, dass sie auch für Suchmaschinen attraktiv ist. Umso mehr Zeit haben die beiden jetzt, sich um das Wesentliche zu kümmern: ihre Kunden. Auch da geht das Paar ungewöhnliche Wege. Heiße Steine und ein Hauch Schamanentum sind ihre Spezialität.

Außergewöhnliche Angebote und Ideen

Anette Moritz war nicht nur von der Energie der Nordseeinsel Juist fasziniert, sondern auch von der Idee, heiße und kalte Steine als Teil einer Therapie zu nutzen. Um diese Massagetechnik indianischen Ursprungs zu erlernen, reiste sie nach London. Plötzlich kam ein Anruf, der ihren Mann verdutzte. Der Inhalt: "Ich bleibe noch zwei Wochen länger, ich habe hier eine Medizinfrau vom Stamm der Sioux Santee kennengelernt." Anette Moritz hatte bei der Indianerin den Eindruck einer guten Heilerin hinterlassen. Und so befand Janny Ray sie für würdig, ihre alten Heilhandwerks-Techniken zu erlernen. Wen wundert es, dass die Amerikanerin später keine Mühen scheute, diesen Austausch auf Juist zu vertiefen?

Nächste Seite: Das Urteil des Suchmaschinen-Experten - Marc Hildmann bewertet wellness-juist.de

 
1 | 2
Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?